Willkommen auf der Webseite der Sportgemeinschaft

SG Fichtenwalde 1965 e.V.

SG Fichtenwalde 1965 e.V

Fichtenwalde, 13.06.2016

Einladung

zur öffentlich erweiterten Vorstandssitzung am

Freitag, 08. Juli 2016
um 19.00 Uhr
im Hans-Grade-Haus am Markt in Fichtenwalde.
Liebe Sportfreunde,
der Vorstand der SG Fichtenwalde lädt alle interessierte Sportfreunde, Sportgruppen- und Übungsleiter zur öffentlich erweiterten Vorstandssitzung ein.

Tagesordnung

Top. 1 Begrüßung
Top. 2 Information zum Stand der Beitragszahlung 2016 und zum Mitgliederstand
Top. 3 Information zum Stand Vorbereitung Sommerfest Fichtenwalde
Top. 4 Diskussion zur geplanten Satzungsänderung.
Die Änderungsvorschläge liegen in den einzelnen Sportgruppen vor. Bei Bedarf können die Vorschläge auch nochmals auf unserer Internetseite unter www.sg-fichtenwalde.de eingesehen und ausgedruckt werden.
Top. 5 Sonstige Informationen.
Wie geht es in der nächsten Wahlperiode mit der Vereinsführung weiter. Diskussion zum diesbezüglichen Aufruf des Vorstandes.
Mit freundlichen Grüßen
M. Bartel
1. Vorsitzender

Nachruf für Monika Fitzner

Tief erschüttert haben wir die traurige Nachricht erhalten, dass unser langjähriges Vereins- und Vorstandsmitglied Monika Fitzner am 12. Mai diesen Jahres, im Alter von 72 Jahren verstorben ist.
Monika Fitzner war seit 1994 Mitglied unseres Sportvereins und von 2001 bis zu ihrem Wegzug aus Fichtenwalde Mitglied des Vorstandes und Kassenwart unseres Vereins. Mit ihrer ruhigen und besonnenen Art war sie immer eine große Stütze für den Verein.
Wir danken im Namen des Vorstandes für das Engagement von Monika Fitzner für das Vereinsleben. Wir werden sie in guter Erinnerung behalten und ihr stets ein ehrendes Gedenken bewahren.
Der Vorstand
SG Fichtenwalde 1965 e.V.

300 kg »Beelitzer Spargel« erlaufen

10. Beelitzer Spargellauf in Klaistow lockte wieder zahlreiche Läuferinnen und Läufer in allen Altersklassen an.
Der mittlerweile schon zur Tradition gewordene Beelitzer Spargellauf lockte in diesem Jahr, nun schon zum zehnten Mal, insgesamt 190 Läuferinnen und Läufer, von jung bis alt, auf den »Spargel- und Erlebnishof Klaistow«... weiterlesen

Aufruf zur Mitarbeit in den einzelnen Sportgruppen sowie im Vorstand

Zur Hauptversammlung im kommenden Jahr steht u.a. die Wahl eines neuen Vorstandes auf der Tagesordnung. Der 1. und 2. Vorsitzende sowie der Kassenwart müssen neu gewählt werden. Auch für die Wahlfunktionen »Kassenprüfer« und »Technischer Leiter« werden noch Vereinsmitglieder gesucht.
Wer sich vorstellen kann sich zukünftig mit neuen Ideen, Zeit und Tatkraft einbringen wollen wir hiermit recht herzlich eingeladen dies gegenüber dem Vorstand zu bekunden ... weiterlesen

3. Fahrradrallye in Fichtenwalde

Im Rahmen des Sommerfestes »Viva la Fiwa« veranstaltet die SG Fichtenwalde 1965 e.V. wieder seine Fahrradrallye.
Wir treffen uns am
Samstag, den 16. Juli 2016 um 10.00 Uhr am Marktplatz.
Es geht einmal rund um die »Kiefern« mit Aufgaben für Groß und Klein ... weiterlesen

1. Hunderallye in Fichtenwalde

Die SG Fichtenwalde 1965 e.V. und der Hundesportverein Fichtenwalde e.V. laden alle Hundeführer zu einer Rallye am
Sonntag, den 17. Juli 2016 um 10.00 Uhr
auf dem Sportplatz
in Fichtenwalde
im Rahmen des Sommerfestes »Viva la Fiwa« recht herzlich ein ... weiterlesen

Diskussion: Änderungen unserer Satzung

Gründe für die Änderung der Satzung

Download/Drucken
  1. §10 Abs. 2 und §11 Abs.2 der derzeitigen Satzung, wonach Haupt- und Mitgliederversammlungen im Amtsblatt der Stadt bekanntzumachen sind, ist nicht umsetzbar, weil im Amtsblatt nur Bekanntmachungen der Stadt selbst erfolgen dürfen. Die Beelitzer Nachrichten sind nicht das Amtsblatt! Durch die fehlerhafte Regelung können keine ordnungsgemäßen Mitgliederversammlungen stattfinden, d.h. alle Beschlüsse sind rechtlich angreifbar.
  2. Nach §18 der derzeitigen Satzung haben nur Volljährige ein Stimm- und Wahlrecht und aus §6 Abs.3 der derzeitigen Satzung ergibt sich, dass Minderjährige nicht einmal an den Mitgliederversammlungen teilnehmen dürfen. Angesichts der Tatsache, dass 16-jährige heute bereits den Landtag und die Gemeindevertretung wählen dürfen, ist die derzeitige Satzung nicht länger zeitgemäß und auch rechtswidrig.
  3. §9 der derzeitigen Satzung sieht zwar eine Reihe von Organen vor. Der erweiterte Vostand und der Beschwerdeausschuss haben aber überhaupt keine satzungsrechtlichen Befugnisse, so dass sie rechtlich gar keine Organe sind. Gremien zu schaffen, die keine Befugnisse beitzen, macht keinen Sinn. Umgekehrt ist der in §4 genannte Jugendausschuss wegen seiner Entscheidungsbefugnisse zwar ein Organ (das in §9 nicht erwähnt wird), aber es gelingt nicht länger, diesen zu bilden. Das spricht dafür, auf einen Jugendausschuss zu verzichten.
  4. Die Unterscheidung in Haupt- und Mitgliederversammlung ist unzweckmäßig und für den Verein mit Risiken behaftet. Weil die Hauptversammlung nach dem derzeitigen Stand nur alle 4 Jahre tagen darf und nur diese, nicht aber die Mitgliederversammlung den Vorstnad wählen kann, kann bei einem vorzeitigen Ausscheiden eines Vorstandsmitglieds ein Nachfolger erst durch die nächste Hauptversammlung erfolgen. Der Vorstand kann damit mehrere Jahre unterbesetzt sein.
  5. Die Vermögensanfallregelung bei Auflösung des Vereins ist rechtlich fehlerhaft, weil der Ortsteil Fichtenwalde keine Rechtsfähigkeit besitzt,
  6. Da die Satzung ohnehin geändert werden muss, soll dies dazu genutzt werden, zweckmäßigere (für den Verein günstigere) Regelungen zu schaffen. Dazu gehört zum Beispiel, dass zukünftig keine Beitragsrechnugnen mehr geschrieben werden müssen, nur noch die Bekanntmachung von Mitgliederversammlungen im Kasten der Schule zwingend ist, die Möglichkeit der Aberkennung einer Ehrenmitgleidschaft.